Buchkampf:DSA-Spielleiterschirm vs. Splittermond-Spielleiterschirm

schirme
Links DSA, rechts Splittermond.

Zum Hobby des Pen-and-Paper-Rollenspiels gehören neben Büchern noch Würfel, Stift und Papier. Weitere Utensilien unterstützen Spieler und Meister – mehr oder weniger. Für Letzteren sind Spielleiterschirme gedacht. Hinter diesen kann er verdeckt würfeln, Regeln auf den Paneelen nachschauen und seine Dungeon-Pläne verbergen. Meist liegt noch ein Heft bei, dass zusätzliche Informationen enthält. Diese Werke präsentieren selten neue Inhalte, sondern fassen bereits bekannte Festlegungen zusammen.

Der alte Platzhirsch DSA hat für 4.1 ebenso einen eigenen Schirm, wie der Jungspund Splittermond. Welches Konzept mir besser gefällt, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Buchkampf:DSA-Spielleiterschirm vs. Splittermond-Spielleiterschirm“

Advertisements

Rezension: Splittermond – Die Arwinger Mark

arwinger-mark-coverUrsprünglich geplant als Teil des Grundregelwerks (GRW), der eine Einstiegsregion detaillierter beschreibt, wurde der Landstrich schließlich als eigenständiges Buch veröffentlicht. Außer in gedruckter Form ist es auch als kostenloses pdf zu beziehen. Ob sich die Lektüre lohnt, erfahrt ihr jetzt.

Die Arwinger Mark – Im Schatten des Kynhold

Autoren: Tom Finn, Tobias Hammelmann und weitere

Umfang: 56 Seiten

Preis: pdf umsonst, gedruckt neu 14,95 Euro

Weiterlesen „Rezension: Splittermond – Die Arwinger Mark“