Rezension: Exalted 3 Schnellstarter „Tomb of Dreams“

ex-3-schnellstart-coverIn meiner mehrere Jahre langen Laufbahn als Spieler und Meister von Rollenspielen habe ich einige Systeme kennengelernt. Eines der spannendsten, aber auch in Teilen komplexesten ist Exalted in seiner aktuellen, 3. Version. Für Leute, die keine Lust haben, sich erst mal das fast 700 Seiten dicke Grundregelwerk zuzulegen, gibt es den Jumpstart genannten Schnellstarter zum Reinschnuppern. Was der kann, lest ihr jetzt.

Tomb of Dreams

Umfang: 60 Seiten

Preis: 1,99 US-Dollar, pdf hier

 

Cover und Illus

Mehrere der beiliegenden Spielercharaktere bekämpfen auf der Frontseite eine Hydra mit glühenden Hälsen. Den Innenteil zieren ebenfalls zahlreiche Farbbilder. Neben solchen aus dem Grundregelwerk sind auch solche vertreten, die offenbar für das Heft angefertigt wurden, da sie Figuren daraus zeigen.

Dafür gebe ich 4 Sterne.

 

Texte und Aufbau

Freundlicherweise besitzt das Heft ein Inhaltsverzeichnis. Dieses ist mit einer Seite für einen Schnellstarter ausreichend. Die entsprechenden Seiten sind verlinkt. Seitenreiter, die einzelne Kapitel markieren, oder ein Glossar, der wichtige Begriffe kurz erklärt, fehlen. Die englischen Texte sind, vielleicht von gewissen Regelaspekten abgesehen, mit guten Englischkenntnissen gut verständlich und übersichtlich in einzelne Abschnitte unterteilt.

 

Abermals springen 4 Sterne heraus.

 

Regeln

Exalted benutzt eine Inkarnation des Storytelling-Systems, wie die World-of-Darkness-Spiele Vampire, Werewolf und Co. Ich habe hier schon darüber geschrieben. Im Heft wird neben der Grundmechanik auch auf zwei Besonderheiten von Exalted eingegangen. Da sind einerseits die Charms genannten Superkräfte, die Spielercharaktere – Erwählte der Götter – besitzen. Andererseits sind soziale Interaktionen mit Nicht-Spieler-Charakteren etwas komplexer, da diese Intimacies haben. Diese definieren, woran eine Figur glaubt. Soll sie etwas tun, was dies unterstützt, ist die Überreden-Probe erleichtert. Umgekehrt gibt es Mali, wenn sie dagegen handeln soll.

Ich mag es nicht, dass soziale Interaktionen so kleinteilig geregelt werden. Die Charms lassen teils das Balancing und besitzen manche Einschränkung, die Nachschlagen erfordern. Die Edition leidet meiner Meinung nach ohnehin darunter, dass viele Dinge festgeschrieben werden. Bei einem Spiel, dass Storytelling in den Vordergrund stellen will, fällt es für meinen Geschmack damit oft über seine eigenen Füße. Auch das Kampfsystem, wo zuerst die Initiative runter geprügelt wird, kann ich nach mehreren Spielabenden mit dem System nur als suboptimal bezeichnen.

Daher sind lediglich 3 Sterne angemessen.

 

Der Rest

Die Welt wird kurz angerissen, was beim begrenzten Platz aber okay ist. Den Großteil des Inhalts nimmt das namensgebende Beispielabenteuer „Tomb of Dreams“ ein, dass die beigefügten Spielercharaktere in das Traumgefängnis eines Dämons verschlägt. Mit Kampf und ein paar sozialen Interaktionen sollte es einen Einblick in die grundlegenden Regeln geben. Es ist relativ offen gestaltet und unterstützt mit unterschiedlichen Szenen unterschiedliche Vorgehensweisen der Spieler. Der Meister sollte trotzdem Erfahrung im Improvisieren haben, da Spieler bekanntlich immer unerwartete Wege finden. Die fünf beigefügten Charaktere decken vom Krieger über Dieb bis zur Hexe grundsätzliche Rollen ab. Für einen Test sollte die Auswahl ausreichen.

Die unterschiedlichen, berücksichtigten Vorgehensweisen im Beispielabenteuer rechtfertigen eine Wertung von 4.

 

Fazit

Abgesehen von der epischen Bandbreite, die Exalted beim Spielen entfalten will, bietet das Heft einen guten Einblick in die 3. Edition. Bis auf Vor- und Nachteile sind die wesentlichen Regeln enthalten. Da das Heft gerade mal zwei Doller kostet, dürfen Neugierige gern reinschnuppern.

Die Endwertung steht bei guten 15 von 20 Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s