Kurz-Rezension: Schnellstarter Belly of the Beast und Ruma: Dawn of Empire

ruma-belly-quickDiesmal nehme ich zwei Schnellstarter unter die Lupe: Belly of the Beast und Ruma Dawn of Empire. Während der eine für ein System steht, dass bereits über Kickstarter finanziert wurde, will der zweite für eins werben. Ob sich der Blick lohnt, lest ihr bei mir.

Weiterlesen „Kurz-Rezension: Schnellstarter Belly of the Beast und Ruma: Dawn of Empire“

Advertisements

Rezension: Legends of Lone Wolf I – Vermächtnis der Kai

cover-lone-wolfNur weil eine Serie viele Teile besitzt, trifft sie nicht jedermanns Geschmack. Das gilt für audiovisuelle Medien genauso wie für Bücher. Und nicht jede Reihe, die in einem Format funktioniert, schafft das auch in einem anderen. Die Rollenspielbücher der Reihe Einsamer Wolf von Joe Denver dürften als Einzelabenteuer einigen Leuten ein Begriff sein. Inzwischen gibt es eine Roman-Umsetzung. Ob diese funktioniert, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Legends of Lone Wolf I – Vermächtnis der Kai“

Rezension: Fragged Empire Grundregelwerk

fr-cover
Cover und Illus sind gut gelungen.

Letztes Jahr konnte Ulisses nach einem erfolgreichen Kickstarter seine Produktpalette um die deutsche Version dieses jungen, englischen Systems erweitern. Wieso es als „Post-postapokalypse“ bezeichnet wird und was das fertige Produkt für Tücken birgt, erfahrt ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Fragged Empire Grundregelwerk“

Rezension: Aventurische Magie (1)

Nach den Grundregeln und den erweiterten Talentregeln hat Ulisses letzten Monat auch die Magie endgültig auf den Stand der 5. Edition gebracht – zmindest Zauber und erste Professionen. Haben die Autoren es geschafft, den Spagat zwischen erweiterten Möglichkeiten und einem möglichst schlanken System hin zu bekommen?

Weiterlesen „Rezension: Aventurische Magie (1)“

Mein kleiner Jahresrückblick 2016

Auch im vergangenen Jahr drehte sich das große Lebensrad fleißig. Altes verging, neues entstand. Während 2015 ganz im Zeichen der neuen, 5. Edition von DSA stand, blieb 2016 Raum für einige kleinere Produkte. Ein paar lesenswerte Beispiele habe ich mir heraus gepickt. Aber auch jenseits unseres schönen Hobbys ging der Wandel weiter.

Weiterlesen „Mein kleiner Jahresrückblick 2016“

Rezension: Numenera-Box – die Zukunft wird schick

numenera-grundbox_0001png
Das schicke Cover ziert die Box und die Hauptbücher.

Autor Monte Cook ist im englischsprachigen Raum für seine zahlreichen Rollenspiel-Bücher bekannt, darunter solche für Dungeons and Dragons (D&D) und speziell die Planescape-Reihe. Vor vier Jahren entwickelte er ein neues Spiel, dass auf der Erde in einer Milliarde Jahre spielt. Jetzt wurde das Grundregelwerk nach einem erfolgreichen Kickstarter ins Deutsche übersetzt. Was das Setting auszeichnet und wo das bunte Science-Fiction-Produkt punktet, lest ihr jetzt.

 

Weiterlesen „Rezension: Numenera-Box – die Zukunft wird schick“

Rezension: Space 1889 Grundregelwerk

space-1889-grw_0001
Das Cover sagt alles: viktorianische Abenteuer auf fremden Planeten.

Vielen Spielern ist das Ubiquity-System aus dem pulpigem Hollow Earth Expetition bekannt. Dieses System erlaubt jedoch mehr als kurze Action-Abenteuer wie bei Indiana Jones. Eine weitere Inkarnation findet es in der Neuauflage von Space 1889, die seit einigen Jahren vom Uhrwerk Verlag herausgegeben wird. Was hat sie an sich, dass das Spiel sogar ins Englische zurück übersetzt wurde? Um dieser Frage nachzugehen, habe ich mir das Grundregelwerk in der überarbeiteten Fassung zu Gemüte geführt.

 

Weiterlesen „Rezension: Space 1889 Grundregelwerk“

Roman-Rezension: Im Schatten der Dornrose

dornrose-cover
Das Cover passt sehr gut zum Roman.

Aventurien als Hauptkontinent von DSA hat in den letzten Jahrzehnten einiges durchgemacht. Doch Borbarads Invasion und die ihr nachfolgenden Heptarchien sind inzwischen größtenteils untergegangen. Wer sich ein Bild von der Herrschaft der Paktierer machen will, kann zur alten Regionalspielhilfe Die Schattenlande oder einem passenden Roman greifen. Einer davon ist Im Schatten der Dornrose, der im untergegangenen Oron spielt. Ob sich der Ausflug in die Dunkelheit lohnt, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Roman-Rezension: Im Schatten der Dornrose“