Doppel-Rezension: Herr der Legionen und Herrin des Schwarms

herr-herrin-klein
Cover der beiden Romane.

Der DSA-Kosmos wartet mit einem reichhaltigem Hintergrund auf. Die Ära der Dunklen Zeiten zählt zu den düsteren Epochen seiner Geschichte: zerfallende Reiche, Dämonen, die wie Götter verehrt werden, und der Untergang ganzer Völker prägten diese Zeit. Nachdem 2010 bereits eine Box diese Epoche beleuchtete, folgten 2012 die Romane „Herr der Legionen“ und „Herrin des Schwarms“ als Reihe „Tanz der Biene“. Beide stammen aus der Feder Judith C. Vogts und erzählen eine gemeinsame Geschichte aus der Zeit um 385 vor Bosparans Fall. Ob sie zu den guten, weniger guten oder schlechten DSA-Romanen zählen, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Doppel-Rezension: Herr der Legionen und Herrin des Schwarms“

Werbeanzeigen

Rezension: Shadowrun Strassengrimoire

sr-5-grimoire
Schickes Cover: zwei Magier beim Duell.

Für alle, denen die Magie im fünften Shadowrun-Grundregelwerk (GRW) zu kurz kam, ist das Strassengrimoire gedacht. Ob sich die Anschaffung lohnt, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Shadowrun Strassengrimoire“

Rezension: Savage Worlds Science Fiction Compendium

svscc-front
Auf zum Jupiter! Oder sonstwo hin.

Wenn ein Verlag ein Grundregelwerk für ein Universal-Rollenspiel heraus bringt, bietet dieses nicht Platz für jeden denkbaren Aspekt der möglichen Settings. So beinhaltet die Gentlemen’s Edition Revised zwar auch futuristische Waffen und Raumschiffe, jedoch keine Regeln für andere Schwerkraft und ähnliche Phänomene. Dieses Dilemma soll das Science Fiction Companion ausbügeln. Ob dies gelingt, erfahrt ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Savage Worlds Science Fiction Compendium“