Rezension: Exalted 3 Schnellstarter „Tomb of Dreams“

ex-3-schnellstart-coverIn meiner mehrere Jahre langen Laufbahn als Spieler und Meister von Rollenspielen habe ich einige Systeme kennengelernt. Eines der spannendsten, aber auch in Teilen komplexesten ist Exalted in seiner aktuellen, 3. Version. Für Leute, die keine Lust haben, sich erst mal das fast 700 Seiten dicke Grundregelwerk zuzulegen, gibt es den Jumpstart genannten Schnellstarter zum Reinschnuppern. Was der kann, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Exalted 3 Schnellstarter „Tomb of Dreams““

Advertisements

Mein kleiner Jahresrückblick 2016

Auch im vergangenen Jahr drehte sich das große Lebensrad fleißig. Altes verging, neues entstand. Während 2015 ganz im Zeichen der neuen, 5. Edition von DSA stand, blieb 2016 Raum für einige kleinere Produkte. Ein paar lesenswerte Beispiele habe ich mir heraus gepickt. Aber auch jenseits unseres schönen Hobbys ging der Wandel weiter.

Weiterlesen „Mein kleiner Jahresrückblick 2016“

Rezension: Exalted Third Edition – der wohl schönste Backstein des Jahres

ex3-cover

Nach einem beeindruckend erfolgreichem Kickstarter ging das Rollenspiel in diesem Frühjahr in die neue Variante – oder bei seinem Setting Reinkarnation. Nach meinem Ersteindruck sag ich euch jetzt, ob das Werk top oder flop ist.

 

 

Weiterlesen „Rezension: Exalted Third Edition – der wohl schönste Backstein des Jahres“

Ersteindruck: Exalted 3. Edition

ex-3-wu-jianNach einer sehr erfolgreichem Kickstarter-Kampagne – der Zielbetrag wurde um das zehnfache überfinanziert – und fast drei Jahren Arbeit seit deren Abschluss nähert sich das Grundregelwerk der dritten Edition offensichtlich der Fertigstellung. Ein Freund von mir, der die Kampagne als Backer unterstütze, ermöglichte mir kürzlich nicht nur einen kleinen Einblick in die Vorab-Version, sondern auch einen ersten Test der Regeln. Meinen Ersteindruck lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Ersteindruck: Exalted 3. Edition“

Zehn Systeme

Thema im Februar beim Karneval der Rollenspielblogs ist 10. Ich nehme das zum Anlass, mal über die 10 Systeme zu reden, die ich bisher gespielt habe. Die Reihenfolge leitet sich dabei aus der Folge meiner Charaktere in meinem Charakter-Ordner ab, die gleichzeitig mit der Folge identisch ist, in der ich die Systeme kennenlernte. Los geht’s!

Weiterlesen „Zehn Systeme“

Rezension: Exalted Second Edition

exalted-2-cover
Sind die Helden des Buchs: Auserwählte der Sonne, auch Solars genannt, mit ihren Waffen aus Orichalkum.

Wenn Rollenspiele ihre Entstehungskosten einspielen oder gar Gewinn erwirtschaften, werden sie mit zusätzlichen Bände erweitert. Nach einigen Jahren überarbeiten die Autoren die Regeln, um das gewachsene Gesamtwerk besser zu berücksichtigen, Kritik zu begegnen und neue Ideen umzusetzen. Einige dieser Neuauflagen sind älteren Editionen überlegen, Andere nicht. Exalted ging 2008 in die 2. Edition über. Nächstes Jahr soll Nummer drei erscheinen. In wieweit sich das Grundregelwerk sich auf ihre Vorgängerin berufen oder lieber zur 1. zurückkehren sollte, lege ich hier da.

Exalted – Second Edition

Umfang: 400 Seiten, davon 3 für den Index, zweiseitige Karte im Umschlag

Preis: 19,99 Euro für die pdf-Version, gedruckt und gebraucht je nach Angebot

Weiterlesen „Rezension: Exalted Second Edition“

Rezenion:Rezension: Exalted 1st Edition Lunars (Englisch)

exalted-lunars1
Guckt grimmig: Ein Krieger auf dem Cover.

Das RPG Exalted wurde nur mit wenigen Bänden ins Deutsche übersetzt: Grundregelwerk und Zauberbuch. Der Rest, soweit mir bekannt, liegt im englischen Original vor. Einige stellen Regionen vor, andere Fraktionen. Während die Welt an sich und die Hohen der Sonne im Grundregelwerk stehen, haben so z.B. die Hohen des Mondes (Lunars) ein eigenes Buch. Ob sich ein Kauf des Klassikers lohnt, erfahrt ihr in dieser Rezi.

Hinweis: Der Band benötigt das Grundregelwerk zum Spielen. Er ist auf Englisch mit reichhaltigem Vokabelsatz verfasst. Die Verwendung eines Wörterbuchs (oder entsprechender App) ist daher zu empfehlen.

Weiterlesen „Rezenion:Rezension: Exalted 1st Edition Lunars (Englisch)“