Was ich mir für Myranor in der 5. Edition wünsche – Teil I

Bekanntlich ist die Lizenz für Produkte der DSA-Seitenlinie Myranor beim Uhrwerk Verlag Ende letzten Jahres abgelaufen, im Frühjahr erschien mit Jenseits des Nebelwaldes (JdN) das letzte Produkt beim Uhrwerk Verlag. Wie es bei Ulisses mit der Reihe weiter geht, ist noch offen, der geplante Myranor-Grundband für die neue DSA-Edition für Myranor vom Uhrwerk Verlag (Cover oben) wurde abgebrochen. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mal meine Wünsche für eine neue Version von Myranor darzulegen. Denn trotz meiner Kritik an DSA 5, die ich hier geäußert habe, ist das Regelsystem insgesamt okay, sodass ich es gern spiele. Das ist der erste Teil meiner Ideen.

Weiterlesen „Was ich mir für Myranor in der 5. Edition wünsche – Teil I“

Advertisements

Rezension: Myranisches Zauberwerk

myranisches-zauberwerk
All inclusive: Legionäre, Flugschiffe, Chimären.

Lang angekündigt und häufig verschoben, wurde der Band zur myranischen Artefaktmagie im Oktober dieses Jahres veröffentlicht – kurioserweise nach Erscheinen des DSA-5-Grundregelwerks noch für DSA 4.1. Was mir daran gefällt und was nicht, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Myranisches Zauberwerk“

Doppel-Rezension: Efferds Wogen und Myranische Meere

meere-wogen
Links aventurische Meere, rechts myranische.

Es gibt Standard-Werke, die für viele Rollenspiele nach dem Grundregelwerk erscheinen. Dazu zählen Ausrüstungs- und Magiebände, Monster- und Kampf-Erweiterungen – oder Bücher zur Seefahrt. Bei DSA haben wir derer gar zwei: einmal Efferds Wogen für Aventurien, und seit kurzem Myranische Meere für …Myranor halt. Was in den recht ähnlichen Büchern steckt, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Doppel-Rezension: Efferds Wogen und Myranische Meere“

Zehn Systeme

Thema im Februar beim Karneval der Rollenspielblogs ist 10. Ich nehme das zum Anlass, mal über die 10 Systeme zu reden, die ich bisher gespielt habe. Die Reihenfolge leitet sich dabei aus der Folge meiner Charaktere in meinem Charakter-Ordner ab, die gleichzeitig mit der Folge identisch ist, in der ich die Systeme kennenlernte. Los geht’s!

Weiterlesen „Zehn Systeme“

Buchkampf: Myranische Monstren vs. Codex Monstrorum

Gelegentlich gibt es schon im eigenen Lager Konkurrenz. Bei DSA ist Myranor das weniger festgezurrte Gegenstück zu Aventurien, bevölkert von Katzenmenschen, Geflügelten und jeder Menge Monster. Inzwischen gibt es gleich zwei Monsterbücher für den Westen: Den „Codex Monstrorum“ und die „Myranischen Monstren“. Wie sich die beiden im direkten Schlagabtausch halten und für wen sich was lohnt, klärt diese Rezension. Also: Ring frei!

Weiterlesen „Buchkampf: Myranische Monstren vs. Codex Monstrorum“